Home
Donnerstag, 18. Januar 2018

  Jetzt spenden!

 

   Kalender 2018 - 30 Jahre Widerstand-30 Jahre AG Schacht Konrad - Mit 12 eindrucksvollen Fotos aus unserer Arbeit der letzten Jahre - im Webshop bestellen!
     Foto
Kalender2018

    Sybille Tetschs Jugendbuch „Emmy und der Kern der Dinge“
      Buchrabensalat ®

    30 Jahre Anti-Atom-Politik - Jubiläum 2017

       AKW Grohnde JETZT stilllegen!

   "Atommüll-Kommission am Ende - Konflikte ungelöst" - Ein Reader zum Abschlussbericht

   Atommüllreport

Donnerstag, 18. Januar 2018

TerminankündigungMontag, 22.01.2018 - 17:00 Uhr: Offizielle Eröffnung der Ausstellung „30 Jahre Arbeitsgemeinschaft Schacht KONRAD - Widerstand auch in Zukunft“  Stadtbibliothek Salzgitter-Bad Zur Ausstellungseröffnung werden Thomas Ohlendorf vom BUND für Umwelt und Naturschutz, Kreisgruppe Salzgitter, Frau Frenzel als Vertreterin der Stadt Salzgitter und Ursula Schönberger, Arbeitsgemeinschaft Schacht KONRAD, Begrüßungsworte halten. Herzliche Einladung an alle Interessierten!

  • 19.00 Uhr                  Informationsabend ERA Morsleben Ort: Gemeindezentrum St. Christophorus, Calvörder Straße 1a, 38350 Helmstedt

  • 19.30 - 21.00 Uhr    BI Treff Assewasser Nein Danke Ort: Gemeindehaus der EV. luth. Kirche Sehnde, Mittelstraße 56, 31319 Sehnde

[alle Termine]
 
Wanderausstellung in Salzgitter Bad

Aufbau-Team mit Frau Süsskraut von der Stadtbibliothek (mi)
(Do., 18.01.18/Sg) Im noch jungen Jahr 2018 ist unsere Ausstellung "30 Jahre Arbeitsgemeinschaft Schacht KONRAD - Widerstand auch in Zukunft" in der Region unterwegs. Gestern Vormittag haben wir die Ausstellung in der Stadtbibliothek Salzgitter-Bad aufgebaut. Sie wird dort bis zum 24. März zu sehen sein. Danke an unser Mitglied Waltraud, die mit ihrem Einsatz diesen tollen Ausstellungsort möglich gemacht hat!

weiter …
 
Anti-atomarer Jahresauftakt in Hameln

(Di. 16-01-2018/DK) Knapp 40 Mitstreiter/innen auf der 3. Anti-Atom-Party im frei RAUM Walkemühle genossen ein tolles Mitbring-Buffet und ein wunderbar aufgelegtes Musik-Ensemble mit Bob Dulas, Toto Jürgens und dem Flötenspieler "Fludo" Oppermann, das in 3 Blöcken und mit Extra-Zugaben das Publikum grandios unterhielt. Davor und zwischendrin tauschte man/frau sich aus mit Gleichgesinnten im Durchschnitts-Alter 55+ (einige Zeitzeugen der "Schlacht um Grohnde" von 1977 waren damals im Kindes- oder Jugendalter) über zurückliegende oder geplante Anti-Atom-Aktionen. weiterlesen Grohnde-Kampagne

 
25. Januar 1991

unsere Reihe "Damals war's"...

 
Jugend-Workshops im Februar und März zu Atommüll

Im Februar und März finden im Rahmen des Projektes „Jugend trifft Erfahrung“ wieder Workshops statt. Veranstalter sind der Atommüllreport und die BUNDjugend.
02. - 03. Februar Berlin "Wer suchet, der findet?": 2018/2019 sollen im Rahmen des Standortauswahlverfahrens mögliche Regionen benannt werden. Schon heute wird dabei auch ganz besonders auf die junge Generation geblickt. Schließlich wird sie sich in den nächsten Jahrzehnten mit den Problemen des Atommülls auseinandersetzen müssen - ob sie will oder nicht.

weiter …
 
Klare Verhältnisse – aber trübe Aussichten

(Mi., 10.01.18/LW) Zum Jahreswechsel ist nun auch formal - durch Eintragung im Handelsregister - ausschließlich die BGE für alle sogenannten „Endlagerungs“projekte verantwortlich. Deren Chefin Ursula Heinen- Esser verkündete per Pressemitteilung vom 22.12.17 fröhlich: „Anstelle der in den vergangenen Jahrzehnten gewachsenen, komplizierten Struktur bei Planung, Bau und Betrieb der Endlagerprojekte bestehen damit auch bei Aufbau und Zuständigkeit jetzt klare Verhältnisse.“

weiter …
 
Jetzt online spenden !
zum Spendenformular

Spenden an die Arbeitsgemeinschaft sind steuerbegünstigt. Das Spendenportal ist eine gemeinnützige Einrichtung, die Spenden für gemeinnützige Einrichtungen einzieht und weiterleitet. Ohne Kosten für Spender und für uns. Ein Klick auf den Button und es kann losgehen.